Beiträge

“Vor allem: Habt Spaß dabei!”


Singen und Tanzen gleichzeitig, wie soll das nur gehen? Darauf und auf noch vieles mehr bekamen die ca. 15 frisch gebackenen Hauptdarsteller des Musicalprojekts des Lohrer Gymnasiums eine Antwort von Tobias Brönner. Der ehemalige Lohrer Gymnasiast, Schulpate für das Projekt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ und mittlerweile hauptberuflicher Musicaldarsteller, hatte sich bereit erklärt, die Schüler für ihr Musical „Hairspray“ im Sommer zu coachen.

Im Rahmen eines Workshops führte er die jungen Darsteller durch spielerische Sprech-, Gesangs- und Reaktionsübungen in wirksame Bühnenpräsenz ein und brachte ihnen mit viel Charme und ansteckender Motivation Freude an ihrer Rolle näher. Auch blieb keine Frage unbeantwortet: "Was mache ich mit meinen Armen?", "Wo schaue ich hin?", und "Wie ist das überhaupt mit dem Tanzen?"

Die Message: Nur wer wirklich Spaß an der Sache habe, dem kaufe man das auch ab. Die ersten Versuche, gleichzeitig zu singen und zu tanzen und dabei auch noch das auszustrahlen, was das Lied ausdrücken soll, blieben nicht erfolglos: Das Tagesergebnis ließ sich sehen, fand auch das aus dem P-Seminar bestehende Orga-Team. Bis zur Premiere am 07.Juli haben Darsteller, Band, Chor und das junge Veranstaltungsteam dennoch einiges vor sich. Die weiteren Aufführungen finden am 08.07. um 19:00 Uhr, sowie am 09.07. um 17:00 Uhr im Nägelseesportzentrum in Lohr statt.

Judith Rybol, Q12

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4