aktuelle Termine

23.07.2018
15:00-19:00 Uhr
Schulfest
27.07.2018
Ausgabe der Jahreszeugnisse
27.07.2018
08:00-09:30 Uhr
Schlussgottesdienst St. Michael

Souveräne Vorträge beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am Gymnasium Lohr


Am Donnerstag, dem 07.12.2017, fand am Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium Lohr der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Je zwei Schüler aus den sechsten Klassen traten an: Niklas Amend und Louis Pferr vertraten die 6c, Max Prechtl und Tessa Englert die 6b und Jana Munser und Johanna Albert die 6a. Zunächst lasen die Klassensieger aus den von ihnen selbst ausgewählten Büchern vor. Dazu gehörten unter anderem „Carlotta – Film ab im Internat“ von Dagmar Hoßfeld und „Fünf Freunde“ von Enid Blyton. Zunächst wurde das Buch kurz vorgestellt, dann der zuhause vorbereitete Textabschnitt vorgetragen. Kriterien hierbei waren die Klarheit des Vortrags oder eine angemessene Lautstärke. In der Jury saßen die die Deutschlehrerin Frau Kemmer-Frank, der Bibliotheksangestellte Herr Meier sowie die Schüler Maxi Hock und Marius Haberkorn aus der elften Jahrgangsstufe.

In der zweiten Runde galt es, einen bisher unbekannten Text zu präsentieren. Das von der Jury gewählte Buch war „Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger“ von Sabine Städing. Seit seinem zwölften Geburtstag kann Johnny Sinclair Geister sehen und ist überzeugt, dass diese für einen Mord verantwortlich sind. Im vorzutragenden Abschnitt geht es darum, dass er mithilfe seines Kindermädchens Cecile – einer Voodoopriesterin – an den Geistern von Grayman Castle vorbeikommen möchte, um in seinem Zimmer Fernsehen schauen und ungestört schlafen zu können.
Niklas Amend erreichte mit seinem souveränen Vortrag Platz 2, Max Prechtl las gerade den unbekannten Text jedoch noch etwas besser und gewann somit den Wettbewerb. Er bekam einen von der Buchhandlung „Bücherecke“ gestifteten Buchpreis und den Rat, den bekannten Text in der nächsten Runde des Wettbewerbs auf Landkreisebene noch etwas flüssiger vorzutragen. Auch die anderen Teilnehmer bekamen ein kleines Dankeschön.

Charlotte Nörskau, Q12

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4