Aufenthalte in Spanien


Viajar al mundo hispanohablante…

In die spanischsprachige Welt verreisen…

 

Obwohl Spanisch nur in der 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe gelernt wird, haben sich einige besondere Aktivitäten fest etabliert.

So stellt der deutsch-spanische Schüleraustausch inzwischen eine feste Größe im Schurkalender des Gymnasiums Lohr dar.

Seit 2013/2014 – Schüleraustausch mit dem Instituto Sa Palomera

Bereits seit dem Schuljahr 2013/14 besteht der Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Lohr a. Main und dem Instituto Sa Palomera in Blanes. Blanes ist eine Kleinstadt in der Provinz Girona im Nordosten Spaniens. Unsere SchülerInnen wohnen dabei für eine Woche in spanischen Gastfamilien und erleben den spanischen Alltag in der Familie und an unserer Partnerschule. Die Gegend lädt dabei zu vielfältigen Aktivitäten ein: Wir besichtigen Barcelona und die Bauwerke des Modernismo (z.B. Sagrada Familia), unternehmen einen Ausflug in die malerische Altstadt der Provinzhauptstadt Girona und besichtigen das beeindruckende Museum des Malers Salvador Dalí in Figueras, wir wandern an der zerklüfteten Küste der Costa Brava und besuchen den im Frühling schon erblühenden Botanischen Garten in Blanes.

 

Letztendlich stellen Schüleraustausche eine einmalige Erfahrung für alle TeilnehmerInnen dar, da sie viel mehr bieten als nur das Erkunden touristischer Ziele: Wir tauchen im Alltag unserer spanischer Gastgeber ein und lernen die fremde Kultur so viel besser kennen, als es später im Lauf einer Urlaubsreise je möglich wäre:

 

Scrollen Sie doch einfach durch die Rubrik „Aktuelles“, um sich einen Überblick über die Erlebnisse im Rahmen des Schüleraustauschs zu verschaffen.

Hier nach Möglichkeit bitte einfügen: Gruppenbilder der letzten Jahre (siehe Ordner Aufenthalte im Ausland).

Auslandsaufenthalte nach dem Abitur

Viele SchülerInnen überlegen nach dem Abitur zunächst einen längeren Auslandsaufenthalt einzulegen und dabei fremde Länder und Kontinente zu genießen. Dabei bieten sich spanischsprachige Länder besonders an:

Eine Möglichkeit innerhalb Europas bietet z.B. das Programm Europäischer Freiwilligendienst der Europäischen Union:

https://europa.eu/youth/EU/voluntary-activities/european-voluntary-service_en

Jugendliche haben hier die Möglichkeit für verschiedene Zeiträume zwischen zwei und zehn Monaten Dauer in einem Land der Europäischen Union einen Freiwilligendienst im sozialen oder ökologischen Bereich abzuleisten und dabei das Partnerland kennenzulernen und einmal über den Tellerrand hinauszuschauen. Beispielsweise konnten wir im Rahmen des Schüleraustauschs 2019/2020 zwei junge Deutsche kennenlernen, die einen Freiwilligendienst im Botanischen Garten in Blanes ableisteten, in der Gartenpflege arbeiten und deutsche Touristen durch die Anlagen führen. Die beiden waren begeistert durch die neuen Erfahrungen bzgl. der Arbeit im Landschaftsgarten, der Freundlichkeit der spanischen KollegInnen und der vielen touristischen Möglichkeiten an den Wochenenden.

 

Warum also nicht die Spanischkenntnisse nutzen, um nach dem Abitur eine Auszeit in Spanien sinnvoll zu nutzen?

Andere SchülerInnen streben nach dem Abitur noch weiter in die Ferne und suchen sich eine Projekt für einen Freiwilligendienst in Mittel- oder Südamerika:

Hier bieten viele kirchliche und politische Organisationen interessante Angebote an, um spannende Projekte im sozialen oder ökologischen Bereich zu unternehmen.

Von kurzzeitigen Workcamps bis hin zu zwölfmonatigen Freiwilligendiensten ist vieles möglich und ganz nebenbei hat man die einmalige Chance die exotische Welt und herausragende Kultur Lateinamerikas kennenzulernen. Zentral ist dabei die Auswahl einer seriösen Trägerorganisation, die nicht kommerziell arbeitet. Informieren kann man sich hier zum Beispiel über die folgenden Websites:

www.weltwaerts.de (Metasuchmaschine für verschiedenste seriöse Organisationen)

https://www.kolping-jgd.de/ (Kolping – Jugendgemeinschaftsdienste)
Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4
                             

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Nach Ende Ihres Besuches wird Ihr Browser diese Cookies automatisch löschen. Für weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website