aktuelle Termine

Keine Termine

67. "Europäischer Wettbewerb" Kunst


Es wurde der 67. „Europäische Wettbewerb“ ausgetragen, zu dem die Schulen der Bundesrepublik eingeladen waren teilzunehmen. Für den Fachbereich Kunst des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasiums nahmen eine Anzahl der Schüler teil, um sich mit dem europäischen Gedanken auseinanderzusetzen und Bayern damit zu repräsentieren. Durch die vielfältigen künstlerischen Gestaltungen in verschiedenen Techniken wurde die Qualität des Kunstunterrichts am Gymnaisum Lohr am Main positiv unterstrichen. Eine ganze Anzahl meiner Schüler lieferten herausragende künstlerische Arbeiten ab, die meines Urteils gemäß ganz sicher Wert waren an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Mit Freude möchte ich hier mitteilen und bekanntgeben, dass vier der Arbeiten unserer Schüler durch die Landesjury Bayern ausgewählt und nach Berlin geschickt wurden. Es handelt sich um die folgenden vier Schülerinnen der Oberstufe: Greta Gesang, Katharina Roth, Sophie Steck und Julia Swiderska. Zu diesen Leistungen möchte ich den Schülerinnen danken und meine Gratulation hiermit zum Ausdruck bringen, nachdem Sie damit zu den Besten Bayerns zu zählen sind. Siegerehrungen finden leider Corona-bedingt nicht statt. 

 

 StR Daniel Freitag (Fachbereichsleiter Kunst)

 

 

 

 

 

 

Siegerehrung Malwettbewerb


Siegerehrung Malwettbewerb

 Bei dem 50. Internationaler Jugendwettbewerb der Volksbanken- und Raiffeisenbanken hat die Schülerin Fieneke Klebsch vom Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium mit Bravur den 1. Platz in der 11. Jahrgangsstufe erhalten. Der Schulleiter Dr. Bernd Rottenbacher und der Fachbereich Kunst gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen ihr alles Gute für Weiteres im Leben.

D. Freitag, StR.

(Fachleitung Kunst)

 

 

Kunst - Förderpreis beim 48. Jugendwettbewerb


Die diesjährige Abiturientin Veronika Walch aus Lohr wurde mit einem der begehrten Bundespreise beim 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken ausgezeichnet. Die 18-Jährige überzeugte die Jury mit ihrem Aquarell „Konservenbabys“ in der Altersgruppe der 10. bis 13. Klassen.

 

Der Preis besteht in der Teilnahme an einer kreativen Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee. Vom 29. Juli bis 5. August 2018 können die jungen Talente unter Anleitung von erfahrenen Künstlern in verschiedenen Werkstätten ihrer Kreativität freien Lauf lassen, sich mit Gleichgesinnten austauschen und an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm teilnehmen.

 

Die Fachschaft Kunst ist Stolz darauf, dass Veronika mit ihrem Bild einen Bundesförderpreis bei einem der größten Kreativwettbewerbe Europas erhielt. Die Urkunde für den Bundessieg überreichte Winfried Rauch, der Regionaldirektor im Bereich Lohr der Raiffeisenbank Main-Spessart eG unter Beisein des Schulleiters Dr. Bernd Rottenbacher, Vertretern der Presse und des Kunstlehrers Daniel Freitag im Gymnasium.

 
 
 
 
 
 

 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4