Was bedeutet MINT?


Seit einigen Jahren werden die Fächer Mathematik, Informatik, die Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) und Technik-Wahlkurse unter dem Begriff MINT zusammengefasst.

Das Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium bietet hierzu die Ausbildungsrichtung Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)an, die einen Schwerpunkt in MINT-Fächern vorsieht. Um den Schülerinnen und Schülern, als auch den Lehrkräften, im MINT-Bereich ein größeres Spektrum an Angeboten bieten zu können hat sich das Gymnasium 2013 dem Verein mathematisch - naturwissenschaftliche Excellence - Center an Schulen (MINT - EC) angeschlossen.

Im November 2015 wurde uns der Status der Vollmitgliedschaft zugesprochen. Das Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium wurde als „Leuchtturm der Region“ bezeichnet und die Bewerbung hat die Jury „vollends überzeugt“.


Wir freuen uns, dass unsere Angebote und die Arbeit in den MINT-Fächern geschätzt werden, so dass wir im MINT-EC-Netzwerk aktiv teilnehmen dürfen. Das bringt viele Vorteile für Schüler/innen und Lehrkräften mit sich.



Erste Früchte dieser Mitgliedschaft und viele (traditionelle) Aktivitäten können in den folgenden Berichten nachgelesen werden:






MINT-EC-Zertifikate-2022


„i, was ist das denn?“ Unter diesem Motto fand für den Abiturjahrgang 2022 ein W-Seminar zum Thema der Komplexen Zahlen statt. In diesem Seminar befanden sich auch die Schüler Paul Dildey, Lukas Ebert und Jonas Wiesner.

Die Belegung eines solchen W-Seminars mit der Erstellung einer wissenschaftlichen Seminararbeit ist ein wichtiger Eckpfeiler zum Erwerb des MINT-EC-Zertifikats, das die MINT-Leistungen der Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn bündelt und dokumentiert. Die drei Schüler nahmen im Laufe der Schullaufbahn an mehreren Wettbewerben im MINT-Bereich teil, absolvierten Praktika, besuchten Akademien bzw. Camps und belegten zahlreiche Wahlkurse.

Der 2022er Abiturjahrgang darf stolz darauf sein, dass diese drei Abiturienten das Zertifikat im Rahmen der Abiturfeier mit dem Reifezeugnis überreicht bekamen.

Paul Dildey darf sich freuen, das MINT-EC-Zertifikat in der zweit höchsten Wertung „mit besonderem Erfolg“ in Händen zu halten und evtl. für den zukünftigen beruflichen Werdegang nutzen zu können.

Lukas Ebert und Jonas Wiesner wurde das Zertifikat gar in der höchsten Stufe „mit Auszeichnung“ feierlich überreicht.

Wir gratulieren herzlich.

Thomas Keßelring (FLvEG)

 

von links nach rechts:

Paul Dildey, Jonas Wiesner, Lukas Ebert

 

 

Wer schafft den größten Känguru-Sprung?


Wer schafft den größten Känguru-Sprung?

Wer hier an Leichtathletik denkt, der denkt leider falsch. Beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb mussten die Teilnehmer knifflige Fragen aus dem Bereich der Mathematik lösen. Aus unserer Schule konnten dabei etliche Teilnehmer Preise erringen.
Preisträger der 5. Klassen waren: Moritz Geis, Lex Lasarev
Preisträger der 6. Klassen waren: Antonia Leiher, Luca Goldbach, Rosa Seufert, Clara Bernard, Yannis Imhof, Helena Pfeiffer, Jonah Gammel, Peter Steigerwald
Einen Sonderpreis erhält derjenige, der die meisten Aufgaben in Folge richtig bearbeitet hat, dieser Teilnehmer hat den größten Känguru-Sprung geschafft. Dieser Preis ging in diesem Jahr an Rosa Seufert.
Das Foto zeigt außer dem Känguru, unsere Preisträger mit dem Fachbetreuer Mathematik Claus Biere.

 

 

Landeswettbewerb Mathematik: Erster Preis für Anka Fahrbach


Landessiegerin Anka FahrbachBeim Landeswettbewerb Mathematik erzielte die Schülerin Anka Fahrbach des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasiums Lohr einen ersten Preis in der ersten Runde. Für die herausragende Leistung erhielt die Neuntklässlerin einen Buchpreis, der durch den Schulleiter OStD Dr. Rottenbacher überreicht wurde.

Der Wettbewerb findet zum 24. Mal statt und bietet jedes Schuljahr interessante und zugleich knifflige Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe. Das Ziel hierbei ist es die Lösung nicht nur zu finden, sondern ausführlich darzulegen, warum die einzelnen Lösungsschritte nach den Gesetzen der Logik zwingend zum gewünschten Resultat führen.  

Christian Schmidt

 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4
                             

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Nach Ende Ihres Besuches wird Ihr Browser diese Cookies automatisch löschen. Für weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website