aktuelle Termine

21.07.2017-21.07.2017
Berlinfahrt (10. Jgst.)
21.07.2017-21.07.2017
Berufspraktikum (9. Jgst)
25.07.2017
07:30-13:40 Uhr
2.Wandertag

Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium zeichnet herausragende Abiturienten mit MINT-EC-Zertifikat aus


Schon zum dritten Mal wurden im Rahmen der Vergabe der Abiturzeugnisse eine Abiturientin und drei Abiturienten des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasiums mit dem MINT-EC-Zertifikat für ihre herausragenden MINT-Leistungen ausgezeichnet. Die Schule ist seit 2013 Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und darf somit das deutschlandweit einzigartige MINT-EC-Zertifikat vergeben.

Im diesjährigen Abiturjahrgang wurden der Schülerin Sarah-Luisa Dülk und dem Schüler Ralf Ebert das MINT-EC-Zertifikat in der zweit höchsten Wertung „mit besonderem Erfolg“ verliehen. Die Schüler Alexander Esgen und Michael Stenger erklommen sogar die höchste Stufe „mit Auszeichnung“. Alle vier Absolventen zeigten schon in jungen Jahren großes Interesse an MINT-Themen. In zahlreichen Teilnahmen an Wahlkursen, MINT-Camps und Wettbewerben entwickelten sie sich zu Ausnahmeerscheinungen im MINT-Bereich. Auch in Seminaren („Forschen und Experimentieren“, „Mikroskopieren", "Games Engineering" bzw. "Erlebe Technik - multimediale Hydraulik") brachten sie ihr außergewöhnliches Können ein.


von links nach rechts:  Alexander Esgen, Sarah-Luisa Dülk, Michael Stenger, Ralf Ebert

 

 

Streitschlichter ausgezeichnet


Im Rahmen einer kleinen Veranstaltung, zu der die 5. und 6. Jahrgangsstufe eingeladen war, überreichte der stellvertretende Schulleiter des Gymnasiums, StD Ingo Schneider, eine Urkunde an die neuen Mediatorinnen und Mediatoren der beiden Schulen des Nägelsee-Schulzentrums. Die Streitschlichterinnen und Streitschlichter absolvierten im Schuljahr 2016/2017 ihre Ausbildung unter Leitung von Anke Schulz-Banik (Sozialpädagogin an der Mittelschule), Andrea Pöschl (Lehrkraft am Gymnasium) und Rolf Wiesmann (Lehrkraft an der Mittelschule). In zahlreichen Doppelstunden sowie einem Workshop auf Burg Rieneck erwarben sie Kommunikationsstrategien, die sie auch selbst in Rollenspielen erprobten. Jetzt stehen die Jugendlichen der 7. bis 10. Jahrgangsstufe bei Streitigkeiten den Schülern der Unterstufe mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Vorträge zum Infoabend "Auslandsaufenthalt" online!


Sehr geehrte Eltern,

den Vortrag von Herrn Emrich sowie den Bericht von Nele Aulenbach finden Sie hier im internen Bereich zum Download:


 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4