aktuelle Termine

26.02.2018
08:00-14:00 Uhr
Chortage Miltenberg
27.02.2018
08:00-14:00 Uhr
Chortage Miltenberg
28.02.2018
08:00-14:00 Uhr
Chortage Miltenberg

Volleyballturnier


Acht Mannschaften haben sich am Montag, den 19.02.2018 beim Q11-Volleyball-Turnier getroffen, um sich sportlich zu messen und auszutoben. In zwei Gruppen à vier Mannschaften lieferten sich die Teams in freundlicher Atmosphäre heiße Fights um den fliegenden Ball. Ein gelungener Abschluss des ersten Sporthalbjahres in der Oberstufe! Wir freuen uns auf drei weitere Halbjahre mit euch – bis zu eurem Abitur!

Fachschaft Sport

Teamplatzierungen mit den Mannschaftsführern:

1. Platz: Old Schmetterhand (Frau Hain), 2. Platz: In Team (Sören Kliegl), 3. Platz: bt (Peter Janetzky), 4. Platz: Kurt Cocaine (Tobias Feck), 5. Platz: 1.VC Ajax Lattenstramm (Jana Scherg), 6. Platz: Volley Bowler (Philipp Egert), 7. Platz: Team Flying Hirsch (Jacob Seitz), 8. Platz: V2 (Jana Scherg)

 

 

 

UDH


UDH steht für Unternehmerisches Denken und Handeln

Bei der Zahl der Existenzgründungen liegt Deutschland europaweit auf den hinteren Plätzen. Dabei sind es oft die Selbständigen, die sowohl Motor für Innovationen und Fortschritt in der Wirtschaft sind als auch Arbeitsplätze sichern und schaffen. Um ein besseres Verständnis für unternehmerisches Denken und Handeln zu entwickeln, hatte die Klasse 9b in einem Pilotprojekt an unserer Schule die Gelegenheit, in einem vierstündigen Planspiel die Inhalte aus dem Wirtschaftsunterricht spielerisch zu erleben. „Wie finanziere ich mein Unternehmen?“,  „Wie werbe ich für mein Produkt?“, „Welche Rechtsform eignet sich für mein Unternehmen?“. Diese Fragen erarbeiteten sich die Schüler anhand von aktuellem Material. Neben den fachlichen Inhalten wurden im Workshop auch Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Teamwork, Außendarstellung und Präsentation trainiert und umgesetzt.

Für diese Unterrichtssequenz war StR Markus Reiter vom Unternehmergymnasium Pfarrkirchen an unserer Schule zu Gast, um mit der Klasse 9b fiktive Geschäftsmodelle zu erarbeiten. Geschäftsideen, wie, z.B.:

·         Donuts mit individuellen Zutaten – besonders für Allergiker und Menschen mit besonderen Vorlieben

·         Bio-Hühner, die man „mieten“ kann und somit immer frische und gesunde Eier erhält

·         Möbel für Studenten – individuell gefertigt und günstig.

War erst einmal eine Marktlücke entdeckt, durften die „Unternehmensgründer“ an verschiedenen Stationen Rat einholen. Dort versetzten sich andere Schüler z.B. in die Rolle eines Bankberaters, der über Kredite verhandelt oder eines Anwalts, der über die Rechtsformen informiert.

Am Ende präsentierten die Gründer ihre Konzepte und stellen sich der konstruktiven Kritik der Mitschüler, wobei nochmal klar wurde, wie viele Hürden ein Unternehmensgründer überwinden muss.

Aufgrund des überaus positiven Feedbacks von Schüler- und Lehrerseite, wird dieses Pilotprojekt in Zukunft fester Bestandteil unseres aktiven Wirtschafts- und Rechtsunterrichts in allen Klassen der 9. Jahrgangsstufe sein. Ein herzliches Dankeschön aus Lohr an Herrn StR Markus Reiter, der den Workshop souverän und zielgerichtet moderiert hat.

 

 

 

Winterolympiade am Gymnasium Lohr


Bereits einen Tag vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Südkorea kämpften die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe in der FLvEG-Sportarena begeistert um Olympisches Gold. Die Gesamtwertung der spannenden Wintersport-Disziplinen Bobfahren, Rodeln, Biathlon und Eisstockschießen konnte die Klasse 5a für sich entscheiden.

Die Fachschaft Sport gratuliert herzlich.

Im Folgenden einige Impressionen:

 

 

Aussengrafik1
Aussengrafik2
Aussengrafik3
Aussengrafik4